Klein? Aber WOW!

Kleines Bad ganz groß: Nicht immer stehen für eine Bad-Sanierung üppige Flächen zur Verfügung. Ihr ELEMENTS Team weiß, worauf es bei der Planung eines kleinen Badezimmers ankommt. Oft machen schon kleine Tipps den großen Unterschied.

Ganz so, wie bei dieser Bad-Modernisierung in Wattenheim. Für die Besitzer war von Anfang an klar: Ihr Altbau-Badezimmer von gerade mal 6,0 Quadratmetern soll zukünftig Funktionalität und trendiges Design zweckmäßig verbinden. Die ELEMENTS Badberater und Fachhandwerker überzeugten schnell mit einer modernen Alternative zum nicht mehr zeitgemäßen Wannenbad aus den 80er Jahren.

Die kleinen Fliesen wichen einem modernen Farb- und Materialkonzept für Wände und Boden. So wurde der Grundstein für eine besondere Wohlfühl-Atmosphäre gelegt. Echter Luxus ist die große Regenkopfbrause von Nikles in der Duschbadewanne mit Schwingtür von Novellini. Die filigranen Armaturen von Keuco der Edition 400 sind ein wesentliches Stilelement der kompletten Badeinrichtung. Den beabsichtigten platzsparenden Komfort rundet das Dusch-WC von Geberit ab.

Zudem verfügt das neue Design-Bad über genügend Stauraum im Spiegelschrank und dem eleganten Waschtisch von Vigour für Bade- und Duschutensilien sowie Kosmetik. Der schlichte Arbonia Heizkörper zieht als neues Bad-Accessoire die Blicke auf sich und bietet sich als Ablage für Handtücher an.

Badidee Grünstadt VorherBadidee Grünstadt Nachher

Vorher/Nachher - Kleines Bad

Lieferanten:

arbonia
geberit
keuco
nikles
novellini
Vigour