Kleines Duschbad ganz groß

Nach der reibungslosen und begeisternden Umgestaltung ihres Badezimmers, wandte sich die fünfköpfige Familie aus einem Bremer Vorort erneut an die Badexperten von ELEMENTS Stuhr und ihren Fachhandwerker. Denn auch das gut vier Quadratmeter große Gästebad sollte nun eine Generalüberholung erfahren.

Zwar versprühte die muschelförmige Keramik im kräftigen Dunkelrot durchaus einen gewissen Charme, mit einem modernen Badezimmer hatte es aber wenig gemeinsam.

Da sich das Gästebad optisch am größeren Familienbad orientieren sollte, waren alle Fragen rund um Fliesen, Keramik und Farbkonzept schnell geklärt. So prägen große, graue Betonfliesen im Nassbereich und Bodenfliesen von Villeroy & Boch auch hier das Bild des Badezimmers.

Highlight-Licht für den Duschbereich

Die Dusche hatten die Vorbesitzer in der Nische rechts neben der Tür platziert, was als beste Platzlösung so beibehalten werden sollte. Durch die neue Farbgestaltung und den Verzicht auf Duschwanne sowie –abtrennung integriert sich der neue Duschbereich noch besser in den Raum und öffnet diesen optisch.

Ein absolutes Highlight ist die AXOR Lampshower von hansgrohe, die auf innovative Weise Duschbrause und Beleuchtung vereint. Damit ist sie aber nicht nur ein purer Blickfang, sondern sorgt auch für eine ausreichende Beleuchtung beim Duschen.

Klare Formen und reichlich Ablagefläche – perfekt für kleine Bäder

WC und Waschbecken des neu gestalteten Badezimmers wurden an der gegenüberliegenden Seite installiert. Mit der Wahl der clivia-Designlinie von VIGOUR stehen hier eindeutig klare Formen und ein nutzerfreundliches Konzept im Fokus, das sich durch Langlebigkeit auszeichnet und somit bestens den Anforderungen einer großen Familie standhält.

Das Waschbecken überzeugt zudem durch seine großzügigen Ablageflächen und wird von einer edlen Gessi-Armatur komplettiert. Perfekt dazu: der hängende clivia-Waschtischunterschrank im matten Weiß, der dank seiner zwei großen Schubladen ausreichend Stauraum bietet.

Perfekt unterstrichen wird der Charakter des Bades durch den großen, rechteckigen Spiegel, der sich über die gesamte Wand erstreckt. Das wirkt nicht nur modern, sondern lässt den Raum auch größer erscheinen.

Für eine perfekte Beleuchtung sorgen vier in die Decke integrierte Spots, die das Gesamtkonzept des Badezimmers perfekt abrunden und beim Blick in den Spiegel alles ins rechte Licht setzen.

Und wieder wurden die Wünsche der Kunden durch das ELEMENTS-Team aus Fachhandwerker und Badverkäufer ausnahmslos erfüllt. Denn das kleine Duschbad steht jetzt in puncto Design, Komfort und Funktionalität dem großen Familienbad in nichts nach.

 

Die Dusche im alten und neuen Design

Lieferanten:

gessi
Hansgrohe
Vigour
Villeroy & Boch