Aus 2 wird 1

Der Kundenwunsch: Aus zwei Minibädern soll ein großes Bad mit viel Platz, hochwertigen Materialien und freundlichen Farben entstehen.

Bisher hatte die sich die Familie aus Hamburg gescheut, ihre zwei benachbarten Badezimmer zusammenzulegen. Zu viel war unklar: Spielt die Statik mit? Inwieweit können vorhandene Anschlüsse genutzt werden? Wieviel wird das umfangreiche Bauvorhaben kosten? Und wieviel Zeit wird es beanspruchen? Dank unserer ELEMENTS Badexperten konnten alle Bedenken schnell ausgeräumt werden. Mehr noch: Für die Familie war das ELEMENTS-Team aus Fachhandwerker und Ausstellungsmitarbeiter von der Planung bis zur Umsetzung immer ein zuverlässiger Partner. „Alles aus einer Hand“ – dafür steht der einfachste Weg zum neuen Bad.

„Unser Team konnte die zwei kleinen Bäder in ein großzügiges Traumbad verwandeln. In weniger als vier Wochen und ganz nach den Vorstellungen der Bauherren.“ Sigrun Heeren, ELEMENTS-Team Barsbüttel

Für die ELEMENTS Badplaner lag die Herausforderung aber nicht nur in der Verbindung der beiden Räume, sondern auch darin, die Dachschräge mit zwei Fenstern in das Konzept zu integrieren. Gewählt wurde daher eine lineare Struktur. Auf der einen Raumseite befindet sich die geradlinige BetteOne-Badewanne zum Entspannen. Auf der gegenüberliegenden Seite sorgt die bodenebene Dusche mit minimalistischer Design-Kopfbrause von Nikles und gefliester Duschbank für zusätzlichen Wellness-Faktor. In der Raummitte ist der große Keuco Spiegelschrank der Edition 11 Blickfang und Raumwunder zugleich.

Stimmungsvolle Farben sollten das Badinterieur abrunden. Dafür wünschten sich die Bauherren große Wandflächen in natürlichem Wiesengrün. Kombiniert wurde mit matt braunen Fliesen, einem weißen Waschtisch in Hochglanz von Duravit Vero und einem Unterschrank in Holzoptik von Heibad UNIVERSAL. Mit diesem Farbentrio wirkt das neue Familienbad kontrastreich und hochmodern.

VORHER / NACHHER

Lieferanten:

bette
Lieferant Duka Logo
duravit
grohe
heibad
Keramag
Lieferant Kermi Logo
keuco
nikles