Von gläsern bis blickdicht – Duschabtrennungen

von Olga Bogdanowski
Veröffentlicht am 29.Dezember 2015 / Bad

Nichts ist unmöglich: Für jede Dusche und für alle Ansprüche gibt es ideale Duschabtrennungen, die keine Wünsche offen lassen. Dabei schützen Duschabtrennungen das Bad nicht nur vor Spritzwasser und täglichen Überschwemmungen. Sie bieten auch eine ideale Gelegenheit, das Bad um einen gestalterischen Aspekt zu ergänzen. Hier finden Sie Anregungen und Tipps, die Ihnen bei der Suche nach der optimalen Duschabtrennung helfen.

Vielfalt der Duschabtrennungen

Voll- oder Teilrahmen, Schiebe-, Falt- oder Pendeltür, Glas oder Kunststoff, offen oder blickdicht: Duschabtrennungen bieten eine Vielfalt an Möglichkeiten, um zusätzlichen Komfort ins Bad zu bringen.

Die Rahmenkonstruktionen

Duschabtrennungen sind mit Vollrahmen, Teilrahmen oder rahmenlos ausgestattet. Jede der Lösungen hat ihre eigenen Vorteile. Duschabtrennungen mit Vollrahmen bieten in der Regel den besten Spritzwasserschutz. Rahmenlose Duschabtrennungen bestechen durch ihre Klarheit. Gläserne beziehungsweise durchsichtige Duschabtrennungen sind zudem die ideale Wahl, um das Design eines hochwertigen Traumbades zu betonen – oder in einem kleinen Bad den Eindruck von Großzügigkeit zu wecken.

Wenn Sie gerne und ausgiebig duschen, sind Duschkabinen mit Vollrahmen die beste Wahl. Wird die Dusche nur gelegentlich genutzt, kann eine Teil-Rahmen-Variante eine ebenso hübsche wie kostengünstige Alternative sein.

Die Duschtüren

Die Wahl der passenden Duschtür hängt von persönlichen Vorlieben und den räumlichen Begebenheiten ab. Gleit- oder Schiebetüren sind die ideale Wahl, wenn Platz gespart werden muss. Auch Pendeltüren sind eine platzsparende Option, weil sie sich sowohl nach innen als auch nach außen öffnen lassen. Sie bieten einen sehr großen Öffnungswinkel und machen den Einstieg in die Dusche damit extrem komfortabel. Noch großzügiger und komfortabler sind viele Schwingtüren. Sie überzeugen mit maximaler Öffnungsweite und garantieren einen besonders bequemen Ein- und Ausstieg. Eine weitere Alternative: Falttüren. In der Regel sind Duschkabinen mit verschiedenen Duschtüren erhältlich.

Die besten Materialien für die Duschabtrennung

Die Frage nach den besten Materialien für die Duschabtrennung ist leicht beantwortet: je höherwertiger, desto besser. Unsere Empfehlung: Setzen Sie auf Qualität. Hochwertige Echtgläser sind deutlich kratzfester als die meisten Kunststoffe. Moderne Duschabtrennungen sind mit einem stoß- und schlagfesten Sicherheitsglas ausgestattet. Für leichte und komfortable Pflege sorgen raffinierte Beschichtungen der Oberflächen. Alle diese Eigenschaften erhöhen nicht nur den Komfort, sondern auch die Lebensdauer.

Gläsern oder blickdicht?

Das ist eine Frage des persönlichen Geschmacks. Nicht alle Menschen fühlen sich wohl, wenn sie beim Duschen beobachtet werden könnten. Wer die Dusche als intimen Bereich ansieht, wird sich mit einer blickdichten Duschabtrennung wohler fühlen.

Duschabtrennungen: Highlights bei ELEMENTS

Der italienische Hersteller Novellini gestaltet Duscherlebnisse der Extraklasse. Die freistehende Duschabtrennung Kuadra H IN ART ist die perfekte blickdichte Ergänzung zu flachen Duschwannen. Raffiniert: Genau dort, wo Intimität herrschen soll, verdeckt der hochwertige Motivdruck die Sicht von außen nach innen.

cosima Duschabtrennungen von Vigour schützen Mobiliar und Bodenbeläge elegant und minimalistisch vor Spritzwasser. Die pflegeleichten Oberflächen werden durch die kaum sichtbaren Beschläge nicht unterbrochen. Die Designlinien derby und derby style von Vigour verbinden auf innovative Weise weiche Rundungen mit klassischer Formgebung. Die Schiebetüren dieser Duschabtrennungen gleiten sanft und ruckelfrei durch kugelgelagerte Laufrollen. Eine Einzugsautomatik mit „soft-close“ und „soft-stop“ sorgt für Duschkomfort ohne Einbußen.

Duschabtrennungen und Beratung vor Ort

In unseren ELEMENTS-Badausstellungen erleben Sie die ganze Welt der Duschabtrennungen. An mehr als 220 Standorten freuen sich unsere Badberater auf Ihren Besuch. Kommen Sie einfach vorbei – oder vereinbaren Sie telefonisch einen exklusiven Berater-Termin.

Ausgezeichnete Bäderwelten