Trockensystem Fußbodenheizungen

Fußbodenheizung Trockensystem

Trockensystem

 

Perfekt für Sanierung & Modernisierung

Neben dem innovativen Frässystem ist die Trockensystem-Fußbodenheizung eine weitere Alternative für das verlegen einer Fußbodenheizung in Altbauwohnungen. Dank einer sehr geringen Einbauhöhe lässt sich die Trockensystem-Fußbodenheizung auch dort verlegen, wo eine Fußbodenheizung bislang nicht zu installieren war.

 

Deutliche Senkung der Energiekosten

Die Trockensystem-Fußbodenheizung kommt ohne Estrich aus und liegt unmittelbar direkt unter dem Bodenbelag, der aus Holz, Fliesen oder Teppich bestehen kann, wodurch die Wärme schnell und gleichmäßig abgegeben wird. In jedem Fall profitiert der Nutzer von sinkenden Heizkosten. Die gleichmäßige Wärmeverteilung dank der vollflächigen Wärme-Leitbleche der Trockensystem-Fußbodenheizung erlaubt es, die Raumtemperatur ohne Komforteinbußen um 2 Grad zu senken. Damit reduziert sich der Energieverbrauch um durchschnittlich 12 Prozent. Zur Energieeffizienz trägt außerdem bei, dass die Trockensystem-Fußbodenheizung mit niedrigen Vorlauftemperaturen auskommt – und mit regenerativer Energieerzeugung (z.B. Wärmepumpen oder Solarthermie) kombinierbar ist.

 

Ausführungen:

  • Trockensystem EPS mit einer Grundplatte aus Styropor EPS 035 DEO, 240k Pa, Wärmeleitfähigkeit 0,035 W/mK
  • oder Trockensystem ÖKO mit einer Grundplatte aus Holzfaser 140k Pa, Wärmeleitfähigkeuit 0,040 W/mK