Modernes Tageslichtbad mit XXL-Dusche

Vorher / Nachher

Unweit der deutsch-tschechischen Grenze liegt Plauen. Hier ist auch Familie H. zuhause, die sich am Stadtrand von Plauen niedergelassen hat. Um die Wohlfühl-Atmosphäre der eigenen vier Wänden zusätzlich zu steigern, stand in diesem Herbst die Sanierung des alten Badezimmers an. Ein Projekt, das die Familie in die ELEMENTS-Ausstellung Hof führte.

Schon im ersten Beratungsgespräch zeigte sich, welches Potential das Familienbad in sich birgt. Denn mit etwa zehn Quadratmetern bietet es nicht nur ausreichend Platz zur Realisierung sämtlicher Wünsche. Sein großes, bodentiefes Fenster taucht den Raum in freundliches Tageslicht und punktet zudem mit einem idyllischen Ausblick ins Grüne. Kein Wunder also, dass das Fenster - auch im neuen Gestaltungskonzept - eines der zentralen Elemente bleiben sollte. Des Weiteren wünschte sich die Familie für ihr neugestaltetes Badezimmer eine große begehbare Dusche sowie einen Doppelwaschtisch mit ausreichend Stauraum.

 

Anthrazit – das neue Beige?

Bevor die Pläne jedoch umgesetzt werden konnten, musste zunächst das alte Bad entkernt werden. Die Sanitäranlagen wurden entfernt, die Fliesen herausgeschlagen. Präsentierte sich das Badezimmer einst in einem Mix aus markant marmorierten Bodenfliesen und beigefarbener Keramik, sollten nun große anthrazitfarbene Fliesen Boden sowie Wände der Nassbereiche zieren. Die restlichen Wände wurden glatt verputzt und in leicht getöntem Weiß gestrichen.

Top-Produkte im neuen Traumbad

Die von den Hausbesitzern gewünschte Walk-In-Dusche fand ihren Platz zwischen Tür und Fenster. Auf einer XXL-Duschfläche von 170 x 90 cm kann von nun an entspannt in den Tag gestartet werden. Dabei überzeugt die Kaldewei Conoflag Duschwanne nicht nur mit ihrem XXL-Format, sondern durch die extra flache Form auch mit einem besonders bequemen Einstieg. Einen optischen Akzent setzt der zentrale Ablauf, die Fertigung aus Stahl-Email verleiht der Duschwanne zudem ihre äußerst robusten und langlebigen Eigenschaften. Die Tremillimetri-Duschsäule von Gessi und die Duka-Duschabtrennung der libereo-4000-Serie komplettieren das Duschvergnügen.

An der gegenüberliegenden Wand findet sich nun die neue Waschtischanlange. Gleich in doppelter Ausführung wurde hier der Keuco-Edition-11-Möbelwaschtisch montiert. Die Waschtische selbst sind dabei aus edel schimmerndem Glas hergestellt und bilden mit den beiden grifflosen Unterschränken eine harmonische Einheit. Letztgenannte erweisen sich zudem als großzügige Aufbewahrungsmöglichkeit für Handtücher und andere Badutensilien. Abgerundet wird der Waschplatz durch die formschönen Einhebelmischer aus dem Hause Ideal Standard und den LED-umrundeten Aufputz-Spiegelschränken von Emco. Beim WC entschied sich die Familie für ein wandhängendes, spülrandloses Modell von Roca, das mit softpuristischem Chic überzeugt.

Das ELEMENTS-Team als Wunscherfüller

Mit dem Wunsch einer Rundumerneuerung kam die Plauener Familie zu ELEMENTS Hof. Ein Wunsch, der in Erfüllung ging. Denn gemeinsam mit dem Fachhandwerk zauberte das Ausstellungsteam aus dem in die Jahre gekommenen 0-8-15-Bad ein modernes Traumbad. Nun ist es an der Zeit, dieses auch mit Leben zu füllen. 

Experten-Tipp
Waschtische aus Glas wirken besonders filigran. In puncto Robustheit und Langlebigkeit stehen sie aber anderen Materialien in nichts nach. Toller Nebeneffekt: Glas-Waschtische können in sämtlichen Farbnuancen gefertigt werden.