COVID-19: Aktuelle Informationen

Mein eigenes Traumbad gestalten – in 3D

von Olga Bogdanowski
Veröffentlicht am 30.August 2017 / Bad · Experten-Team

Veränderungen gehören zum Leben. Und so hat auch unser ELEMENTS-Blog kürzlich eine kleine Revolution erfahren. Ihnen ist es sicherlich aufgefallen. In den letzten drei Beiträgen hat sich stets ein bisher unbekannter Erzähler zu Wort gemeldet. Das war    ich! Mein Name ist Olga und mit einer fast dreißigjährigen Erfahrung im Umgang mit Badezimmern bin ich nun die Blog-Beauftragte der ELEMENTS-Seite. Alles Wissenswerte rund ums Bad werde ich vertrauensvoll an Sie weitergeben.

Und was macht ein perfektes Badezimmer für mich aus? Eine gute Frage. Natürlich habe ich konkrete Vorstellungen: Großzügig geschnitten. Am liebsten mit einer freistehenden Badewanne. Eventuell sogar eines dieser innovativen Dusch-WCs. Aber wie genau das Ganze aussehen soll, kann ich dennoch nicht beantworten. Hierfür habe ich allerdings eine gute, sogar wissenschaftliche Erklärung: Weil wir Frauen früher nicht mit auf Mammut-Jagd durften, konnte sich unser räumliches Vorstellungsvermögen nur eingeschränkt entwickeln.

Für unentschlossene Frauen und ihre Männer

Und trotzdem sind es ausgerechnet die Frauen, die bei Einrichtungen jeglicher Art die treibende Kraft sind und stets das letzte Wort haben. Übrigens ist auch das wissenschaftlich nachgewiesen und jeder verheiratete Mann wird dies bestätigen können. Schon ein wenig paradox. Aber vielleicht war es ja ausgerechnet dieses Dilemma, das ausschlaggebend für die Entwicklung des ELEMENTS 3D-Planers war. Wie auch immer. In jedem Fall ist es eine feine Sache – auch für Männer.

Mit dem neuen Tool kann jeder von zu Hause ganz unkompliziert sein Traumbad vorplanen. In Ruhe zwischen verschiedenen Stilrichtungen und Ausführungen abwägen und dann mit seinen Wünschen, Vorstellungen und Vorlieben das ELEMENTS-Team zur professionellen Verfeinerung und Umsetzung ins Boot oder besser die Wellness-Wanne holen.

Planung bis ins kleinste Detail

Doch wie genau funktioniert dieser neue Service? Ich probiere es aus. Unter elements-show.de/3d-badplaner betrete ich die virtuelle Planungswelt und baue dort zunächst alle räumlichen Gegebenheiten originalgereu nach. Wie groß ist mein Bad? Wie ist es geschnitten? Wo befinden sich Fenster, Türen, Anschlüsse?

Dann stürzte ich mich in das Abenteuer Einrichtung. Eine Vielzahl an Duschen, Badewannen und Waschbecken stehen zur Auswahl und lassen sich dank Drag-and-Drop ganz unkompliziert in den zuvor erstellten Raum ziehen. Und da ein Raum erst mit den kleinen Details vollkommen ist, lassen sich auch zahlreiche Dekorationsartikel hinzufügen.

Nachdem dann auch die letzte Duftkerze ihren Platz gefunden hat, kann das künftige Badezimmer unter dem Menüpunkt „Vorschau“ von allen Seiten betrachtet werden. So werden konkrete Vorstellungen und Vorfreude auf das neue Bad viel früher real.

Feinschliff durch die Bad-Experten

Hat man das Bad nach seinen Vorstellungen fertiggestellt, lässt sich der Entwurf mit nur einem Klick an ELEMENTS senden. In dem darauffolgenden Beratungsgespräch in der nächstgelegenen Ausstellung werden die virtuellen Ideen realisiert und erhalten den Experten-Schliff der Profis, die mir auf dem Weg zum neuen Bad von der Erstberatung bis zur fertigen Übergabe meiner neuen Wellness-Oase jederzeit ein gutes Gefühl und optimale Lösungen bieten.

So. Und jetzt plane ich mein Traumbad.

Ausgezeichnete Bäderwelten